Über mich

Meine Leidenschaft gilt dem Grün um mich herum! Den Farben und Düften von Wildkräutern, Blumen, Gräsern, Sträuchern und Bäumen. Ich habe das große Glück, zusammen mit meiner Familie in einem Haus inmitten eines weitläufigen naturnahen Gartens leben zu dürfen. Wir sind an diesem Ort eingebunden in die wunderbare Mittelgebirgs-Landschaft der hessischen Rhön und werden morgens vom Gezwitscher der Vögel geweckt. Im Sommer ernte ich direkt nach dem Aufstehen barfuß im Garten die ersten Erdbeeren zum Frühstück – das ist wahres Glück! Ich liebe es, meine eigenen Kräuter anzubauen und Wildes einfach wachsen zu lassen. So steht mir die ganze Fülle der Natur zum Kochen, Räuchern oder für die Zubereitung  heilender Salben, Tinkturen und Tees bereit. Der Umgang mit Kräutern und Heilpflanzen ist für mich spannend, seitdem ich denken kann und bereichert mein Leben immer wieder aufs Neue.

Als Dozentin und Seminarleiterin teile ich nun schon seit 2010 meine Freude und mein Wissen, ob in Kursen oder Seminaren, auf Kräuterwanderungen, Vorträgen oder in eigenen Publikationen. Ich freue mich auf Euren Besuch in der Kräuterwerkstatt!

Andrea Farnung, geb. 1976, ich bin verheiratet und Mutter zweier Söhne

  • nach dem Abitur Ausbildung zur staatl. anerkannten Erzieherin
  • Tätigkeit in Kindergärten und an Grundschulen, z.T. als Fachkraft für Integration.
  • 2008 Fortbildungen an der Freiburger Heilpflanzenschule. Themen: Anbau, Ernte und Verarbeitung von Kräutern; Grundlagen der Aromatherapie; Herstellung von Natur-kosmetik; Wildkräuter in der Küche; Didaktische Kenntnisse zur Gestaltung von Heilpflanzenexkursionen und -Vorträgen.
  • 2009-2010 Weiterbildung zur staatl. zertifizierten Kräuterpädagogin bei Dr. Brigitte Klemme und Dr. Dirk Holtermann in Bad Heilbrunn. Inhalte: traditionelle Kräuterkunde; Ethnobotanik der traditionellen, nicht kultivierten Nahrung- und Heilpflanzen, deren Vorkommen und Verwendung; Anlegen eines Herbariums; Ökologie der heimischen Pflanzenwelt; Planung, Gestaltung und Durchführung von Kräuterwanderungen und Veranstaltungen zum Thema; Medienkompetenz.
  • seit 2010 selbständige Tätigkeit als Natur- und Landschaftsführerin im Biosphärenreservat Rhön, Themenschwerpunkt: Wildkräuter- und Heilpflanzenkunde.
    Freiberufliche Referentin in der Erzieherfortbildung (u.a. VHS Pädagogik des Landkreises Fulda; Familienbildungsstätte Fulda / Helene-Weber-Haus; KEG Hessen).
  • 2011-2013 Ausbildung zur Heilpraktikerin an der Deutschen Heilpraktikerschule, Fulda. Inhalte: medizinische Grundlagenthemen, zusätzlich praktische und naturheilkundliche Ausbildung, u.a. mit Einführung in die Homöopathie, Biochemie nach Schüssler, Phytotherapie, Ausleitungsverfahren, Irisdiagnose, Akupunktur. Erlaubnis zur Heilkunde ohne Bestallung durch das Gesundheitsamt Fulda (Heilpraktikerprüfung) im April 2013.
  • 2011 Ausbildung in  Phytotherapie (Heilpflanzenkunde) bei Dr. K. Vogelsang in Gießen. Inhalte: Geschichte der Heilpflanzenkunde, Pflanzeninhaltsstoffe und deren Wirkung, Zubereitungsformen, Rezeptieren von Heilpflanzen, Exkursionen mit Pflanzen-bestimmungsübungen, Sammeln, Verarbeiten und Aufbewahren von Heilpflanzen; Möglichkeiten und Grenzen der Phytotherapie.
  • seit 2011 selbständige Tätigkeit als Inhaberin der Kräuterwerkstatt Rhön.
  • 2011 Seminar „Trifloris-Essenzen“, Freiburger Heilpflanzenschule (Bruno Vonarburg)
  • 2012 Fachexkursion Heilpflanzenkunde Kloster Niederrickenbach in der Schweiz mit Michaela Giersch und Ursel Bühring (Freiburger Heilpflanzenschule).
  • 2013 Fachexkursion Heilpflanzenkunde im Schwarzwald (Freiburger Heilpflanzenschule)
  • 2013-2016 dreijähriges abgeschlossenes Studium der klassischen Homöopathie an der Natura Akademie für Gesundheit und Soziales in Laub, u.a. bei Michael Leisten, Roland Methner und Dr. Anton Rohrer.
  • 2014 Grundkurs Dorn-Therapie und Breuß-Massage an der dt. Heilpraktikerschule, FD
  • 2014 Fachseminar Kräuteranbau bei R.Beiser /Ort: Artemisia (Allgäuer Kräutergarten)
  • seit 2015 Tätigkeit als Heilpraktikerin in eigener Praxis
  • 2015 Fachseminar „Urpflanzen“ bei Renato Strassmann
  • 2016 Praxisseminar „Heilkraft der Bäume“ mit Rudi Beiser und Cornelia Stern, Freiburger Heilpflanzenschule.
  • 2016 Fachtagung Frauenheilkunde bei natura naturans, München.
  • 2016/17 Ausbildung in Cardea-Therapie®  bei Christine Krokauer in Würzburg. Module 1-8 mit den Inhalten: Grundlagen der Gesprächspsychotherapie, Kommunikation (Schulz von Thun, Marshall-Rosenberg etc.); philosophisches Coaching und weiteren Themen.
  • 2017 Fachseminar Gemmotherapie (Cornelia Stern) an der Freiburger Heilpflanzenschule
  • Fortbildung „Entgiftungskonzepte“ bei Olaf Rippe und Margret Madejsky (natura naturans, München)
  • Basiskurs „Räuchern“ bei Christine Fuchs (labdanum.de), Magstadt
  • 2018/19 Ausbildung in Cardea-Therapie®  bei Christine Krokauer in Würzburg, 2. Ausbildungsjahr mit den Inhalten: Systemische Therapie und Hypnotherapie
  • 2019 Räucherkurse bei Marlis Bader in der Blumenschule Schongau und bei „Wildes Grün“/ Ute Solf, Volkach
  • 2019/2020 Grundausbildung „Methode Wildwuchs“ (körperorientierte Visualisierungen, Coaching und Beratung) bei Angelika Koppe in Frankfurt/Main
  • 2020 Fortbildung „Ceres-Urtinkturen in der Frauenheilkunde“ bei Heide Fischer in Frankfurt am Main
  • 2020/21 Ausbildung „Heilkunde der Hildegard von Bingen“ bei Gabriele Nedoma